SonJas Zauberwelt

♥ ♥ Lichtvolle Kunst… mit Liebe gemacht ♥ ♥

Gnomefamilie in meinem Tempel

Gnome… gibt es sie… oder gibt es sie nicht?!
Diese Frage beantwortet sicher Jede/r anders… je nach Erfahrung bzw. Glaube!

Also ich würde sagen in meinem Heim bzw. meinem Tempel lebt eine ganze Familie von Gnomen. So wie ich meine Gnome wahrnehme bzw. es sind ja nicht meine Gnome… ! Auch Gnome… wie jedes menschliche Wesen… gehören nur sich selbst!
In meinem Haus höre ich oft ein feines Rascheln bzw. sehe ich ein Vorbeihuschen im Augenwinkel.  Höre ein Getrippel! Ich gehe davon aus, dass sind Gnome… die bei mir/ uns leben. Sie leben auf dem Dach… welches ich nicht ausgebaut habe!! Bei der Sanierung im Jahre 2016-2018 durfte ich mal einen Blick auf den Dachboden (Höhe ca. 1,2 Meter) werfen… und ich muss sagen… es ist wunderschön dort oben mit all den Schrägen und dem vielen Holz!

Vor meinem inneren Auge… also mit geschlossenen Augen… kann ich die Gnome… liebevoll Gnomies von mir genannt… die bei mir im Haus und auf meinem Grundstück leben… sehen!
Sie tragen ganz wundervolle Kleidung!
Das Kind… ein kleines Mädchen… trägt apfelgrüne Kleider die ihnen bis zu den Knien gehen. Darunter gestreifte Söckchen oder Strümpfe!  Kann auch eine Strumpfhose sein… das kann ich ja nicht sehen. Diese Strümpfe sind gestreift in grün, braun und gelb! So süß!!
Sie tragen Holzschuhe… vielleicht höre ich sie deshalb (smile)… zumindest sieht es vor meinem inneren Auge so aus… als wären es Holzschuhe. Clogs… wenn ihr wisst was ich meine.
Die Mutter trägt so etwas wie… ja ich würde sagen wie ein Dirndl.  Nicht mit Rüschen sondern eher ein naturfarbenes Leinendirndl und darunter so altmodische Unterwäsche! Sieht aus als wenn sie eine süße altmodische lange Unterhose mit Spitze trägt! Dazu ganz zünftige Strümpfe und wiederum Holzschuhe.
Ich kann das manchmal sehen wenn ich die Augen schließe.
Warum die Gnome Holzschuhe tragen weiß ich nicht… so nehme ich sie war und das würde auch passen… da ich oft so ein leises klopfen höre! Wenn sie auch vorsichtig gehen… würde man das doch hören!
Die Gnomiefrau (smile) trägt einen Zopf und sie ist ansonsten schmucklos gekleidet. Nur ein Käppchen… welches von Rotkäppchen auch getragen wurde als sie zur Großmutter unterwegs war!
Ach… die Gnomiefrau ist ein ganz süßes Wesen. Ich nenne sie gedanklich Dalida.
Ihr Mann der Heribert (so habe ich ihn getauft… smile) ist… gehen wir mal davon aus es ist ihr Mann…  ist grün getarnt gekleidet! Hauptsächlich… nah ja er wird wahrscheinlich oft am Jagen (Mäuse und Ratten wären klasse… smile) und Pflanzen sammeln sein und damit ihn niemand sehen kann. Im Grunde genommen sieht er aus wie Peter Pan (in älter und fülliger)! Ja… fällt mir gerade ein er trägt so einen grünen Anzug… sieht aus als wenn der aus Filz ist und auch wieder Holzschuhe in braun/ grün. Seine Kinder… Zwillige… denn Gnomies bekommen nur 1x Kinder (habe ich gehört) die sind schon noch sehr klein. Die Kleinen sind wohl noch sehr jung… ich weiß es nicht… vielleicht sind sie auch schon hunderte von Jahren alt! Da habe ich ehrlich keine Ahnung!!

Hoffe ja irgendwann mal mit der Gnomefamilie ins Gespräch zu kommen!
Auf jeden Fall lebt diese kleine Familie hier… also… Mutter, Vater, Tochter und ein Sohn in meinem Häuschen mit mir, Shanti und diversen anderen Kleinstlebewesen!!!

Vielleicht möchtest Du meine Gnomefamilie ja auch mal hören… oder vielleicht siehst Du sie ja auch (würde mich sehr freuen)!!!

Gerne begrüße ich Dich zu einer AusZeit (nur für Frauen) in meinem Tempel!

Bei Interesse… schau mal hier: AusZeit bei SonJa

Der niedliche Gnomie auf dem Blatt schwimmt Sommer wie Winter seit Jahren auf meinem Teich! Hier ein ähnlicher: Wassergnome 

Liebe Grüße von SonJa

Wenn Du NEUES erfahren möchtest… alles was ich über Göttin… die Anderswelt… Engel… Auszeiten… Lebenskunst… Modellieren… Malerei… Shabby-Chic… Kochen… Handwerken und Co. teile… dann trage Dich bitte unter „BLOG ABONNIEREN“ (siehe rechts auf der Startseite) ein ♥

Teile diesen Beitrag

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung