SonJa Ziemann

Referenzen bezüglich der persönlichen Göttin

Ihr seht hier Fotos von Bildnissen die ich für die Empfänger kreiert habe!!

Außerdem findet ihr auch die Emailadressen der Besitzer/innen!!

Bei Interesse könnt ihr die entsprechende Person/en (danke an EUCH) gerne anschreiben... denn sie können euch mehr über die Wirkung meiner kreierten Göttinnen sagen als ich es jemals könnte!!

Von Herzen...

SonJa

.................

Bitte nach UNTEN scrollen...

................................................................................................................... 

Persönliche Göttin von Katrin Bagheer, www.hunde-institut.de,info@hunde-institut.de (Text zu ihrer Göttin siehe unten) 

Liebe SonJa,
gestern ist sie erschienen.
Und ich habe mich kaum getraut, das Paket zu öffnen.
Weiche Beine, tief atmen.
Dann war sie sichtbar,
Schenkte mir ihr erstes wissendes Lächeln,
ihren ersten klaren, fast hypnotisierenden Blick aus ihren grünen Augen.
Ich lächle auch, sehe unsere gemeinsame Verbindung über die Mondin.
Sie ist mächtig auf eine ganz sanfte Art.
Wir sind uns ähnlich, gehen in den Dialog.
Sie blickt mir in die Seele.
Sie wird mir helfen, mich zu finden.
Sie verrät mir ihren Namen:
Caitriona, die mit den Schatten tanzt.
Dankbar nehme ich sie an, meine Weggefährtin.
Zutiefst berührt
Danke Sonja
<3 lichst Katrin 

...................................................................................................................

Persönliche Göttin von Peter Paul Buchheit, peterpaulbuchheit@gmail.com, (Text zu seiner Göttin siehe unten)

Meine Göttin, von dir wundervoll ausgedrückt, läßt mich in mein SEIN kommen, in meinen inneren Frieden, in ein Urvertrauen, in eine bedingungslose Liebe und vor allen Dingen auch Geduld und Güte.
nochmal Danke! Peter

...................................................................................................................

Persönliche Göttin von Nina Premezzi, Griechenland, nina@awarefromheart.com, www.awarefromheart.com

(Text zu ihrer Göttin siehe unten)

Gästebucheintrag vom 7.09.2015

Liebe SonJa
Meine langersehnte Göttin ist genau im Richtigen Moment gekommen. Und alle Missionen der darauffolgenden Reise wurden erfolgreich :-)
Sie heisst Ninoula und hat mich tief in meinem Herzen und meiner Seele berührt, auch ich war zu Tränen gerührt, es war ein magischer Moment. Sie beinhaltet mein geliebtes Meer und meine geliebte Sonne, sie ist in sich gekehrt und mahnt mich dies auch wieder öfter zu tun.
Eigentlich wollte ich Sie erst in meinem neuen Haus aufhängen aber es ging nicht. Sie wollte jetzt schon über mir "wachen" und hängt über meinem Bett. Im neuen Haus schauen wir dann wieder wo es ihr gefällt.
Nun fahre ich in die Ferien und habe ihr Bild auf meinem Handy mit dabei. Sie hat mich auf meiner Geschäftsreise gut begleitet und ich bin überzeugt sie tut es auch in meinen Ferien :-)
Herzlichst Nina

...................................................................................................................

Persönliche Göttin von Peter Arnold Robotta, www.gesundbronnen.de
peter.robotta@gmail.com (Text zu seiner Göttin siehe unten)

MEINE Göttin erinnert mit an die vielen guten und wichtigen Dinge in meinem Leben - Frieden, Hingabe, Vertrauen, Liebe - um nur einige zu nennen und hilft mir, mich entsprechend zu zentrieren - das magische Blau tut sein Übriges - sie kommt ohne Umwege direkt aus dem Universum zu mir und sieht mich mit ihren grossen Augen liebend und zugleich auffordernd direkt an - und so bin ich immer wieder in ihrem zauberhaften und gutpositiven Bann - dank ihrer Schöpferin ... :-)

................................................................................................................

Persönliche Göttin von Anett Buri, Schweiz, www.anett-burri.ch

Gästebuch vom 08.09.2015
Liebe Sonja.
Was soll ich schreiben ausser, dass ich auch nach einem Monat mit meiner von dir gezauberten Göttin absolut verliebt bin.
Verzaubert in die Einzigartigkeit und der Verbundenheit die ich beim betrachten spüre.
Da ist so vieles was heilen darf und was noch unsichtbar ist. Dennoch bin ich überzeugt, dass alles seinen Sinn hat.
Sie hat mir in der bisherigen gemeinsamen Zeit sowohl Tränen wie auch diese unendliche Liebe in mir beschert. Mit ihrem Anblick zeigt sie mir die Seite in mir die mir noch verborgen ist doch immer mehr zum Vorschein kommt.
Ein unbezahlbar schönes Geschenk. Ich danke dir von Herzen für dein wundervolles Sein. Liebe Grüsse Anett

...............................................................................................................

Persönliche Göttin von Sophia Damrau   Text zu ihrer Göttin siehe UNTEN...

Gästebucheintrag vom 17.09.2015

Liebe Sonja,
meine persönliche Göttin begleitet mich nun seit letztem Sommer.
Ich möchte Dir aus ganzem Herzen für dieses wundervolle Bild danken!
Ich wünsche mir das deine Bilder grosse Beachtung finden.
Ich möchte Dir auch gerne schreiben warum ich gerade deine Werke so wichtig finde.
Es ist nicht übersehbar: wir leben in einer Zeit des schnellen Wandels. Und zwar global und in allen Bereichen.
Ich glaube fest daran, daß wir Menschen, diejenigen die jetzt gerade auf der Erde sind, sich zur Aufgabe gemacht haben notwendige Änderungen herbei zu führen. Zum Besten aller Lebewesen hier.
Ich fühle in meinem Herzen, daß das Urweibliche, die Göttinn in uns, jetzt sehr gebraucht wird. Das Weibliche nährt, liebt, pflegt, übernimmt Verantwortung und heilt.
Ich bin ein Mensch, was bedeutet meine Seele hat Platz genommen in meinem jetzigen Körper, mit den Freuden daran, aber auch mit den Einschränkungen als seelisches, geistiges Wesen. Wenn ich in die Augen, der von Dir in die materielle Welt übersetzte Göttinnen, schaue, dann fängt meine Seele an zu fliegen. Ich tauche ein in das Urweibliche und muss sofort anfangen zu lächeln.
Ich sehe in den Leibern und in den Augen die Grosse Mutter, die uns alle trägt, nährt und hält. Ich fühle die Schlange, die sich zur Spirale rollt, das schöpferische Chaos, das Leben gebiert.
Meine Göttinn hängt an der Schlafzimmerwand, meinem Bett gegenüber, so das ich Sie vom Bett (mein ruhigster u. persönlichster Ort) aus sehen kann. Ein kleiner Altar mit den versammelten Elementen steht darunter.
Morgens wenn die Sonne auf das Bild scheint und die Gold- u. Glitzerpartikel funkeln, dann erfüllt das mein Herz mit Freude. Ich sehe in Ihr Gesicht und sehe mit meinem inneren Auge, daß ich auch Sie bin.

Ich wünsche mir für uns Alle geheilte, starke Weiblichkeit. Möge die Göttin in uns Allen zum Leben erwachen, ob wir nun in einem weiblichen oder männlichen Körper Platz genommen haben.

Ich hoffe deine Bilder irgenwann auf der ganzen Welt zu sehen, auf Hauswänden, in Ausstellungen und bei vielen Menschen Zuhause.
Sophia

....................................................................................................................


 

!