SonJa Ziemann
Heilige Kunst für die Seele
 


Freischaffende bildende (Lebens-) Künstlerin
Ich mach mir meine Welt wie sie mir gefällt

Göttinzauberfrau
Mutter

Bildhauerin

Mixed-Media-Expertin

Puppenkünstlerin

Im schönen Wendland lebend
Göttinzauberin – Heilkunst

Unkrautfreundin

Hellfühlend seit meiner Kindheit

Ruheliebend
VERSPIELT
Weisheitfindend
Intuitiv
Kaminfeuerfreundin
Naturliebhaberin
Schweinehundstreichlerin
Regenwurmretterin
Herzensliebe
über sich Reflektierende
Künstlerin und Handwerkerin mit Leib und Seele
Lebe in einem kleinen Dorf am Rande des Wendlands.
Als ich begann Göttinnen und andere spirituelle Kunst zu machen, 

schloss sich für mich der Kreis zwischen meiner Kreativität, HerzensLiebe und spirituellen, heilerischen Arbeit.

Ich möchte mit meiner KUNST Menschen Liebe, Freude und Kraft schenken…
Möge meine Arbeit zur Heilung und zum Frieden auf dieser Welt beitragen

Hier findest du einige Interviews/ Videos mit Sonja


La Dolce Vita:

Kindheit: Entdecken, Spielen und Schule (alles ganz wild und rebellisch)


Ausbildung: Kaufmännische Ausbildung, Arbeiten, Arbeiten, Arbeiten….  

meine innere Kriegerin erwachte schon sehr früh… (Spielen vergessen)

1992: Geburt meines wundervollen Kindes (unsere Kinder sind die besten Lehrer)


1992- 2003: Bildhauerausbildung…


2003- 2008: Reikimeisterin, Engelmalerei, Bildhauerei


Jahreskurs Körperzentrierte Herzensarbeit bei Safi Nidiaye


2008- Jetzt: Heilerausbildung bei Spirit Baer und Elke Kirchner


Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie


Göttliche Anleitung und Ausbildung zur Göttinzauberin

und Göttinpuppenzauberin (2023/24)


Wie kam ich zur Göttinnenmalerei??

Im Jahr 2008 war ich auf einem Engelworkshop und meine Partnerin (vor Ort während einer Übung) sagte mir, sie sehe die Muttergöttin bei mir und diese teile ihr/mir mit…ich würde Göttinnen ins Leben zaubern??? Zu der Zeit konnte ich noch nicht so viel damit anfangen(meine Malerei betraf immer Engel, die ich lange Jahre für Menschen malte und male)! Habe mich zwar etwas mit dem Thema beschäftigt… doch versandete es auch wieder…! Dann ca. 3,5 Jahren später… wurde ich langsam in die Malerei von weiblichen Körpern eingeführt (anders kann ich es nicht beschreiben…) irgendwie interessierte ich mich in meiner Malerei immer mehr für weibliche Körper… als letztes waren es dann die Augen die ich „studierte“ dann malte ich die ersten Frauenbilder… zeigte sie Heilerfreundinnen! 

Diese teilten mir freudig mit ich hätte lauter „Göttinnen“ gemalt und diese würden heilend wirken.

Ja und so begann mein Weg im Jahr 2012 als „Göttin-Zauberin“

Aus heutiger Sicht wurde und werde ich ganz sanft an die Hand genommen 
und geführt von der großen Muttergöttin… vom Himmel!
.
Danke für meine wundervolle Berufung
Sonja und Salvo
.........................

Freue mich von dir zu lesen 💌 sonjas-post@gmx.de

Von Herzen... SonJa